Trend of Business No. 10

November 2022

Die Dramaturgie im Vertrieb

HEUTE

ist ein ziemlich wichtiger Tag. Der Gestrige ist vorbei und der Morgige steht erst vor der Tür. Bleibt also nur noch das HEUTE, um etwas zu bewegen.

Mit dem „Trend of Business“-Newsletter erfährst Du zukünftig – alle 14 Tage – was im Verkauf, bei Deinen Kunden und im gesellschaftlichen Kontext HEUTE möglich ist.

Hier entsteht echter Content, der stets den Status Quo herausfordert. Nicht immer bequem, aber echt.


Lieber Unternehmer, Sie wissen es längst. Und falls nicht, müssen Sie jetzt sehr stark sein.

  • Der Vertrieb, wie Sie ihn kennen, hat ausgedient und ist obsolet.
  • Am Kundenservice, nicht am Preis, werden zukünftig Unternehmen gemessen. 
  • Ihre Mitarbeiter werden Freude an der Arbeit haben … oder das Unternehmen verlassen.

Sie glauben mir nicht. Dann schenken Sie sich noch zwei Minuten Lesezeit.

30 Jahre haben wir nun unsere Kunden mit einer Hire and Fire Verkaufsstrategie nach amerikanischer Vertriebs-Mentalität überzogen und ja, strapaziert. Beliebig anmutende 365-Tage-Zielvorgaben, Umsatzrankings, anstrengende Verkäuferpersönlichkeiten, eine überdurchschnittliche Fluktuation, überproportionale Firmenwagen, ausufernde Provisionen und permanenter, intensiver Schulungsbedarf. Wofür das alles, wenn versäumt wird, die Wirkungspotenziale in den Dienst der Wertschöpfung Ihrer Kunden zu stellen?

Der Betrieb, der das Verkaufte / Vertriebene umsetzen muss, verzweifelt an zu billig verhandelten Preisen, der unabgestimmten Kommunikation und an den fehlenden Umsetzungsressourcen. Am Ende stehen ein dysfunktionaler Prozess und ein enttäuschter Kunde, der wie 87% aller Kunden, heute eindeutig formuliert: „Wir lassen keine Verkäufer mehr ins Haus!“

Aber gehen wir zuerst nochmal zurück auf Anfang.

Ihr Vertrieb:

Kennen Sie die tatsächlichen Transaktionskosten Ihres Vertriebs und die beeindruckenden Einsparpotenziale?

Ihr Kundenservice:

Würden Sie einen Bruchteil dieser Einsparpotenziale in Ihr Versprechen investieren, für Ihre Kunden präsent zu sein? Und würden Sie diese Aufgabe Ihrem wohl vorbereiteten Betrieb überlassen? Ihr Team Kundenorientierung sorgt dann souverän und resilient für neue und authentische Umsätze.

Ihre Mitarbeiter:

Führungspersönlichkeiten ermächtigen ihre Mitarbeiter, sich in ihrem Kompetenzbereich zu entwickeln. Die Harmonisierungsprozesse Vertrieb / Kunde / Mitarbeiter erfordern individuelle Stärken und werden zum Gestaltungsauftrag in der Zukunft. So entsteht echte Wertschöpfung, entsteht Purpose, der ins 21. Jahrhundert passt. Erkenne die Probleme Deiner Kunden und löse sie. Dann kannst Du Deine Rechnung stellen.

Sie glauben mir nicht? Macht nix. Die Zukunft passiert trotzdem. Ab … jetzt!

Bleiben Sie mir gewogen. Es grüßt Sie wie immer auf das Herzlichste,

Ihr Wolfgang Bötsch

www.netzwerkstrategie.com

#vertrieb #statusquo #mitarbeiter #Vertrauen #outofthebox #authentizität #kunden #wirtschaften #führung #ziele #purpose #bestandskunde

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.